Patenvermittlung für Migranten . 3053 Münchenbuchsee

Über uns

Ziel und Vision

Wir wünschen uns, dass Münchenbuchsee eine Willkommenskultur für Menschen aus allen Ländern pflegt. Insbesondere Migrantinnen, die  sehr insoliert leben und keinen Zugang zu anderen Angeboten finden, bekommen Hilfe in ihrem Alltag. Es entstehen Freundschaften zwischen Migrantinnen/Migranten und Schweizerinnen/Schweizer, auch gerade unter solchen Menschen, die sonst kaum Kontakt zueinander haben.

Neu zuziehende Migranten und Migrantinnen sollen rasch selbständig werden, die Schweizer Kultur und Gewohnheiten kennen und verstehen lernen und wissen, an wen sie sich bei Problemen und Fragen wenden können.

Name

Beim Namen Pamiga handelt es sich um eine Wortneuschöpfung. Einerseits besteht er aus der Abkürzung von Patenvermittlung für Migranten. Andererseits ist das spanische Wort für Freundin „amiga“ darin enthalten. Das soll unserer Vision Ausdruck geben, dass aus den Patenschaften gegenseitig wertvolle Freundschaften entstehen können.